Exklusive Wandkunst

Schönes wohnen mit Kunst und Fotografie

Exklusive Wandkunst

AGB

§ 1 Vertragspartner
Vertragspartner des Auftraggebers ist Michael Glaser, Schneiderstrasse 83, D-47798 Krefeld, nachfolgend FOTOGRAF genannt. Der Auftraggeber bestätigt durch eine Bestellung die in seinem Heimatland gültige Volljährigkeit und volle Geschäftsfähigkeit zu besitzen.

§ 2 Geltungsbereich
2.1 Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Fotografen und dem Auftraggeber, nachfolgend Kunde genannt, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden, gültigen Fassung.
2.2 Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch, Lieferungen sind an Lieferadressen in Deutschland, Dänemark, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Österreich, Frankreich, Italien,  Schweden und Gross-Britannien möglich. Die Versandkosten  findest Du hier: Versandkostenübersicht .
2.3 Die wesentlichen Merkmale der angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnimm  bitte den einzelnen Produktbeschreibungen. Meine Kunstwerke sind nicht vorgefertigt, sie werden bei Bestellung für Dich angefertigt  deshalb ist eine Produktionszeit von 2 bis 4 Werktagen nötig. Vorgefertigte Artikel sind in der Artikelbeschreibung als solche vermerkt.

§ 3 Vertragsabschluss
Der Kunde erteilt dem Fotografen den Auftrag zur Herstellung von Papier- Metall- und Holzerzeugnissen anhand von Digitalvorlagen (im Folgenden: Waren). Der Fotograf wird den Zugang der Bestellung per E-Mail bestätigen. Der Fotograf wird Deine Bestellung durch den Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch die Auslieferung der Ware annehmen. Alle von Auftragnehmer aufgeführten Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Andernfalls müssen sie ausdrücklich als verbindlich gekennzeichnet sein oder eine bestimmte Annahmefrist enthalten. Damit Annahmeerklärungen sowie sämtliche Bestellungen rechtswirksam werden, müssen sie schriftlich, fernschriftlich oder per Email durch den Auftragnehmer bestätigt werden.

§ 4 Preise/Versandkosten
Die Lieferung der Waren erfolgt zu den am Tag des Vertragsschlusses gültigen, in den Produktbeschreibungen angegebenen Preise. Der Preis setzt sich zusammen aus dem Auftragswert (zzgl Versandkosten) inkl. aller Steuern und sonstiger Preisbestandteile. Sämtliche Preise verstehen sich in Euro. Gemäß §19 UStG (Umsatzsteuergesetz) wird die Mehrwertsteuer nicht ausgewiesen. Informationen zu Versandkosten siehe §2.2  .

§ 5 Widerruf
Die Regelungen des Widerrufrechts finden Sie im Hauptmenu unter: Widerrufsbelehrung.

§ 6 Lieferung, Versand
Die Lieferzeit beträgt je nach Produktionszeit ca 2 bis 4 Werktage plus Versandzeit. Die für Dich angefertigten Artikel werden an die in der Bestellung angegebene Lieferadresse gesendet.

§ 7 Zahlung und Eigentumsvorbehalt
Die Fotoprodukte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Fotografen. Die Zahlung erfolgt ausschließlich bargeldlos, in der vom Kunden bei der Beauftragung angegebenen Zahlungsweise.

§ 8 Mängelgewährleistung
Es gilt die gesetzliche Gewährleistung. Bei vorliegendem Mangel an der Ware ist der Kunde nach seiner Wahl zur Nacherfüllung in Form der Mängelbeseitigung (Nachbesserung) oder zur Lieferung einer neuen mangelfreien Sache (Nachlieferung) berechtigt. Der Fotograf ist jedoch berechtigt, die gewählte Nacherfüllung zu verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten durchgeführt werden kann und wenn die andere Art der Nacherfüllung keine erheblichen Nachteile für den Kunden darstellt. Ist eine Nacherfüllung nicht möglich oder schlägt sie fehl, so ist der Kunde berechtigt, die Rückgängigmachung des Vertrages oder eine Kaufpreisminderung zu verlangen. Die Oberflächenstruktur und die Farben der angebotenen Wandbilder können nicht zu einhundert Prozent exakt auf dem Bildschirm wiedergegeben werden. Die Wiedergabe auf Deinem Bildschirm/Screen hängt u.a. von den Einstellungen Deines Gerätes ab. Insofern sind geringe Farbabweichungen möglich und kein Mangel.

§ 9 Haftungsbeschränkung
9.1 Der Fotograf haftet für Schäden an der Ware selbst bis zur Übergabe der Bestellung an den Kunden entsprechend diesen Bestimmungen. Der Versand erfolgt stets versichert.
9.2 Der Fotograf haftet nicht für indirekte Schäden, wie entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden. Eine Zusicherung von Eigenschaften der Produkte wird vom Fotografen nicht vorgenommen. Eine Haftung für zugesicherte Eigenschaften wird nur dann übernommen, wenn eine solche Zusicherung ausdrücklich und in schriftlicher Form von Seiten des Fotografen stattgefunden hat.
9.3 Soweit die Haftung vom Fotografen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
9.4 Sofern der Fotograf fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht (Kardinalpflicht) verletzt und keiner der Fälle der Absätze 2-3 vorliegt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden beschränkt. Unter Kardinalpflichten versteht man abstrakt alle wesentlichen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.
9.5 Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

§ 10 Schlussbestimmungen
10.1 Bei Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Geschäftsbeziehung gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
10.2 Hat der Auftraggeber bei Klageerhebung keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort in Deutschland oder sonst keinen allgemeinen Gerichtsstand oder ist der Auftraggeber Kaufmann und handelt in dieser Eigenschaft, so wird der Sitz des Fotografen als Gerichtsstand vereinbart.
10.3 Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des durch sie ergänzenden Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Sie bleiben für beide Teile wirksam. In einem Fall der Unwirksamkeit einer einzelnen Bestimmung gilt die entsprechende gesetzliche Regelung. Die vorstehende Regel gilt entsprechend bei Regelungslücken.
10.4 Die EU-Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter folgendem Link finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Ich ziehe es vor, Ihre Anliegen im direkten Austausch mit Ihnen zu klären und nehme daher nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren teil. Zudem bin ich zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet. Bitte kontaktieren Sie mich bei Fragen und Problemen direkt. Sie erreichen mich hierzu unter support(at)wandkunst.gallery

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.